Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/jolieundtimmy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sauberes Auto, kostet mich aber immer Nerven....

Hey - ich war heute mit meinem Auto in der Waschstraße -incl. Innenreinigung - sieht seeehhhr gut aus. Normalerweise bin ich nicht so der "Jeden-Samstag-Auto-waschen-und-polieren-Typ, aaaaber: dieses Auto ist ein Leasingauto, was ich nach drei Jahren wieder abgebe - und ich hab eigentlich immer meine Hunde dabei, die haaren, fusseln, Dreck verlieren (böse Zungen behaupten, mein Auto stinkt nach Hund!!!') und deshalb (weil ich mir jetzt schon vorstelle, wie der Autohändler reagieren würde, wenn ich mit meinem "verhundelten" Auto wieder ankomme), pass ich sehr auf und mach die Karre regelmäßig sauber. (Sogar Schonbezüge für die Polster hab ich - ja, gehts noch spießiger)  Macht sich aber sicher gut, wenn die Sitze nach drei Jahren keine Schlammpfotenabdrücke und McDonaldsspuren aufweisen).

 
Gehts Euch auch so? Ich finds total gruselig, in die Waschstraße zu fahren - ich hab immer Angst, irgendwas falsch zu machen (beim Reinfahren nicht mit den Reifen das Förderband zu treffen, oder beim Wiederlosfahren den Wagen abzuwürgen und meinetwegen muss dann das ganze  Band anhalten oder oder oder) - ist mir zwar noch nie passiert und eigentlich fahr ich ganz brauchbar Auto - aber Schiß hab ich trotzdem jedes Mal.

 

Dafür blitzt das Autochen jetzt wieder.

 

 

14.7.10 16:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung